Costa Rica – 22.03.2014

2. Tag – San José – Vulkan Poás – Monteverde (ca. 165 km).
Heute startet Ihre abenteuerliche Reise durch die grüne Welt Costa Ricas mit den fruchtbaren Hängen des Vulkan Poás. Auf dem Weg nach Alajuela halten Sie an einer Kaffeeplantage, das wichtigste Exportgut Costa Ricas. Auf ca. 2.700 m über dem Meeresspiegel befindet sich der Eingang des Nationalparks Vulkan Poás. Nach einem kurzen Spaziergang erreichen Sie den imposanten Hauptkrater. Bei gutem Wetter können Sie hier einen beeindruckenden Blick auf den blauen Kratersee mit Gas- und Dampfausstößen des Vulkans genießen. Anschliessend fahren Sie weiter ins ca. 1.400 m über dem Meeresspiegel gelegene Monteverde, das letzte Teilstück auf holpriger Naturstraße.

Sind gestern in San José angekommen. Unser Hotel Palma Real ist ganz ok. Das Frühstück war gut. Das Wetter ist sonnig, sehr windig ca 25 C. Um 07:30 Uhr geht es mit dem Bus weiter zum Vulkan Poas in das Hochland von Costa Rica Richtung Grenze zu Nicaragua.

Nach dem Poas ging die Fahrt weiter nach Monteverde Richtung Nebelwald.



Auf dem Vulkan Poas war es super! Wir hatten tolles Wetter und somit sehr gute Sicht.

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.